15.000 PROKON-Gläubigern werden Stimmrechte entzogen

Die Gläubigerversammlung von Prokon startet mit einem Eklat. Die Stimmrechte von 15.000 Genussrechteinhabern sind für nichtig erklärt worden. Befangenheitsanträge gegen eine Rechtspflegerin waren zuvor abgelehnt worden.

Quelle: Spiegel Online vom 23.07.2014

zum Artikel bei Spiegel Online

 

PROKON – Termine und Fristen